Sofa in Botschaft Genf

Landesinfo

Herauskopiert aus einem alten Prospekt, vieles bleibt aktuell, die Bevölkerungszahl habe ich angepasst, sie hat sich mehr als verdoppelt.

Fläche: 1.267.000 km2

Hauptstadt: Niamey; 2 Million Einwohner

Provinzstädte: Zinder, Maradi, Agadez, Tahoua, Dosso, Diffa

Bevölkerung: etwa 25 Millionen Einwohner

Ethien: Hausa, Djerma-Songhaï, Tuareg, Peulh, Kanouri, Toubou, Gourmantché und Araber.

Amtssprache: Französisch

Landessprachen: Hausa, Djerma, Peulh, Tamacheck, Kanouri, Songhaï, Toubochi, Arabisch, Gourmantché.

Religion: Islam 95 %

Angrenzende Länder:
im Osten Tschad,
im Westen Burkina Faso und Mali,
im Norden Algerien und Libyen,
im Süden Nigeria und Benin.

Klima: trockenes kontinentales Klima mit 3 Jahreszeiten:
kalt und touristisch (Oktober bis Februar)
heiß (März bis Mai)
regnerisch (Juni bis September

Hauptfluss: Niger, 4.200 km lang, davon 550 km im Niger, drittgrößter Fluss Afrikas.

Nebenflüsse: Dargol, Gorouol, Sirba, Goroubi, Tapoa, Mékrou.

Seen: Tschadsee, Madarounfa, Guidimouni und Wacha

Weitere wichtige Flüsse: der Komadougou Yobé, der Maggia, der Goulbi Nkaba, der Dallol Maouri und der Kori Telwa

Wirtschaft: Landwirtschaft, Viehzucht, Handwerk, Tourismus, Minen, Fischerei.

Touristische Potenzial

Wüste:
Aïr-Massiv mit seinen Bergen, seinen Gärten, seinen Quellen, seinen Felszeichnungen und seinen Bewohnern (den blauen Männern);
Ténéré-Wüste gilt als die schönste Wüste der Welt mit beeindruckenden Dünen wie Temet, Chiriet, Adrar Madet usw.
Dinosaurierfriedhof
kulturelle Festivals (Cure Salée, Bianou, Aïr Festival)
Djado-Hochebenen mit ihren Oasen und antiken Städten

Fluss Niger
Kouré-Giraffen. dFlusspferde von Yassane
Fischerfest in Albarkaizé
Dünen von Namaro
Züchterfeste in Tamou, Djagourou und im Norden Ouallam.
Zentralöstlicher Niger. Dieses Gebiet birgt ein enormes kulturelles und historisches Potenzial. Madarounfa-See und seine Heiligengräber, traditionelle Hausa-Architektur
Grab von Königin Tawa, Guérouwol, Damagaram und seine unzähligen Stätten
Städte Tsotsébaki und Imouzourak
Tierwelt von Damergou und Termit, die Fantasia, Hawan Dotchi und Hawan Kafo
Ufer des Tschadsees und seine malerischen Tierarten
Traditionelles Kunsthandwerk der Frauen von Manga

Auf der Seite der Botschaft von Niger einige Informationen und Videos

ambassadeniger.de/a-la-decouverte-du-niger

Nützliche Adressen

Ministerium für Tourismus und Handwerk
+227 20 73 65 22/23
niger-tourisme.com

Nigerianisches Zentrum für Tourismusförderung
+227 20 73 24 47
maisontourisme-niger.com

Nigerianisches Zentrum für Tourismusförderung Agadez
+227 20 44 00 36
agadez-niger.com

Nationaler Verband der Tourismusfachleute und Gastfreundschaft (ANPTH)
+227 20 73 22 52

Niger Tourism Union (STN)
+227 20 98 33 84

Botschaft der Republik Niger
Machnower Str. 24
D-14165 Berlin.

+49 30 80589660
amba.de@diplomatie.gouv.ne
ambassadeniger.de

In der Schweiz holen wir Visa mit unserem Visadienst ein
Visadienst – Niger